AGRAiR Service Sprühflug

AGRAiR bringt Sprühmittel per Drohne aus auf Ihrem Feld. Dieser Service ist geeignet für
  • Weinberge (1)
  • Gemüse-Plantagen (2)
  • Obst-Plantagen (2)
  • Ölpflanzen-Felder (2)
  • Zierpflanzen-Felder (2)
(1): Bewilligung durch BAZL für Saison 2018 vorhanden
(2): Bewilligung durch BAZL für Saison 2018 nicht vorhanden


Vorteile beim Spritzen per Drohne:
  • Präziser Spritzmittel-Einsatz
  • Genaue Dosierung
  • Hohe Effizienz
  • Keine Bodenverdichtung
Durch den Drohnen-Abwind wird das feinst vernebelte Sprühmittel optimal auf die Pflanzenoberfläche aufgebracht.
AGRAiR-Service_Logo-Web.png

Der Sprühflug-Service

Das AGRAiR Service-Angebot:
  • Sprühflüge in Weinbergen
  • Wir erledigen alles von der Bewilligungs-Einholung über die Flugplanung bis zum Pilotieren der Drohne
  • Der Bauer stellt die Sprühmittel zur Verfügung und bestimmt die Ausbring-Zonen / Mengen
  • Geeignet ist die Technik dort, wo höhere Konzentrationen der Sprühmittel ausgebracht werden können, evt. soll die Konzentration der Sprühbrühe angepasst werden gegenüber der Ausbringung per Traktor
  • Die optimalen Ausbringmengen liegen zwischen 20 und 150 Liter pro Hektar, für grössere Volumen werden die Felder mehrfach überflogen

Unsere Sprühdrohnen

AGRAiR setzt für den Sprühservice diesen Drohnentyp ein: DJI AGRAS MG-1S

  • Tank-Inhalt 10l
  • Sprühsystem mit 4 Sprühdüsen XR110015
  • Automatische Wegpunkt-Navigation mit RTK-GPS
  • Automatische Weg-Fortsetzung nach Tankfüllung oder Akku-Wechsel
  • Drohnen-Durchmesser ca. 2m
  • Arbeitsgeschwindigkeit je nach Sprühmenge
  • Allwetter-Tauglich
  • Wechsel-Akku-System, Aufladen im Feld mit Strom-Generator

Vorteile der Sprüh-Drohne

Vorteile gegenüber manueller Ausbringung:
  • ca. 40x schneller
  • kleinere Eigenexposition, weniger gesundheitsschädigend
  • Precision Farming: präzisere Ausbringung
Vorteile gegenüber Ausbringung mit Traktor:
  • effizienter
  • keine Bodenverdichtung
  • weniger Schadstoff-Ausstosse und Lärm-Emmissionen
  • geht auch bei aufgeweichtem und durchnässtem Boden
  • keine Fahrspuren notwendig
  • präzisere Dosierung

Der Sprüh-Vorgang

Die Sprühdrone verfügt über mehrere manuelle und automatische Betriebsmodi, die es dem Piloten erlauben Felder mit verschiedenen Umrissen genau zu befliegen.
Im Vollautomatik-Modus befliegt die Drohne selbständig das konfigurierte Feld. Vorwärtsgeschwindigkeit, Sprühvolumen und Flughöhe wird durch die elektronischen Sensoren gemessen und durch die Flugelektronik geregelt. Die Flughöhe wird mit einem Radar-Sensor gemessen, optimale Sprühergebnisse werden in einer Höhe zwischen 2 und 3 Metern über dem Pflanzendach erreicht. Der Pilot kann jederzeit manuell in die Flugsteuerung eingreifen, um Hindernissen auszuweichen.

Muss der Tank aufgefüllt oder der Flugakku ersetzt werden, setzt die Drohne den Sprühvorgang genau dort fort, wo sie zuvor stoppte.

Im halbautomatischen Mode können Felder mit beliebigen Umrissen präzise beflogen werden. Die elektronische Unterstützung regelt die Flughöhe, Sprühpumpen-Aktivität sowie Vorwärtsgeschwindigkeit, um ein präzises Sprühergebnis zu gewährleisten.
AGRASAusschnitt.JPG

Sprüh-Volumen

Um das Sprühvolumen genau einzustellen, können folgende Parameter verändert werden:
  • Fluggeschwindigkeit (2 - 8 m/s)
  • Flugkorridor resp. Spritzbahn-Abstand (3 - 7m)
  • Sprühpumpen-Leistung (1.2 - 3.3/min)

Einfluss der Fluggeschwindigkeit

1 - 3 m/s: grosses Sprühvolumen aber langsamer Vortschritt. Tiefe Durchdringung des Blattwerkes
3 - 6 m/s: beste Effizienz, mittlere Durchdringung des Blattwerkes
6 - 8 m/s: hohe Vortschrittsgeschwindigkeit für tiefes Sprühvolumen und niedrige Positionier-Geschwindigkeit

Bewilligungen

Das Ausbringen von Pflanzenschutzmitteln aus der Luft in der Schweiz erfordert eine Bewilligung durch das Bundesamt für Zivilluftfahrt. Die Ausbringung ist gebunden an die vorgegebenen Prozesse und Mittel des BAFU.

Links: Rundschreiben BAZL zu Bewilligungen beim Sprühen


Die Sprühbewilligung für 2018 wurde durch das BAZL erteilt, unter Einhaltung vielfältiger Rahmenbedingungen. Bei Fragen dazu informieren wir Sie gerne.

Weitere Bewilligungen werden notwendig bei:
- Flug innerhalb der 5km-Zone um Flugplätze
- Landesgrenzen-überschreitende Flüge

Preisgestaltung

Wir erbringen den Sprühauftrag als Lohnunternehmer für Sie:
- Professioneller Pilot aus Ihrer Umgebung mit SVZD-Lizenz DUE
- Aktuelles Equipment, gewartet, eingestellt und betriebsbereit
- Erfahrung, Messwerte und Checklisten für die Drohnen-Pflanzenschutzmittel-Ausbringung
Sie steuern das Pflanzenschutzmittel und den Sprühplan bei.

Verrechnet werden die Arbeitsstunden vor Ort sowie allfällige Wegspesen. Gerne erstellen wir ein individuelles Angebot.
Kontaktieren sie uns - mailto:info@agrair.ch - für die Besprechung weiterer Details oder rufen sie bitte an: 071 351 21 38
Spruehflug01.jpg

Über AGRAiR

AGRAiR - Die Landwirtschafts-Drohnenzentrale

AGRAiR wird betrieben von Remote Vision und setzt lizenzierte Drohnen-Piloten verteilt über die Schweiz ein für Drohnenservices im Agrarbereich.

Die Agrar-Drohnen werden auch verkauft sowie professionell gewartet.

Kunden- & Partner-Login