agrair-service_logo-web.png

AGRAIR - die Schweizerische Plattform für landwirtschaftliche Drohnen-Services

AGRAIR bringt Precision Farming mit Drohnen zu Ihnen!
Mit der AGRAIR Webplattform können Sie als Landwirt von Drohnen-Services profitieren, ohne selbst in Geräte und Training zu investieren. Sie buchen einen Service-Erbringer in Ihrer Nähe, der von der Planung bis zur Auftragserfüllung Ihre Feldbewirtschaftung im Lohnauftrag übernimmt.

  • Sprüh-Arbeiten
  • Streuen und Säen
  • Nützlingsabwurf (Maiszünsler)
  • Hyperspektral-Analyse
  • Thermografie-Analyse
  • Rehkitz-Suche

Die AGRAIR Service-Erbringer

AGRAIR bringt professionelle Landwirtschafts-Drohnenservices zu Ihnen!
Dazu koordiniert AGRAIR die eingehenden Anfragen und bietet den nächstgelegenen Service-Erbringer auf. Alle Service-Erbringer beschäftigen professionelle, lizenzierte Piloten mit geeignetem Equipment. Sie sind für die Qualität, Sicherheit und Leistungserbringung verantwortlich und verfügen über das nötige Training sowie Versicherungen. Alle eingesetzten Piloten sind Mitglied des Schweizerischen Verbandes ziviler Drohnen.

Powered by...

Powered by...
landkarte-mit-centers2.png

Precision Farming

Unter dem Ansatz "Precision Farming" unterstützt AGRAiR Landwirte dabei, durch neue Mess- und Ausbringungsmethoden die Bewirtschaftung der Kulturen gezielter durchzuführen.
Damit wird erreicht, dass...
  • ...weniger Pestizide ausgebracht werden müssen, da sie in präziser Dosierung die betroffenen Pflanzen erreichen
  • ...weniger Emissionen durch die Bewirtschaftungs-Fahrzeuge erfolgen und somit die Pflanzen Schadstoff-freier wachsen
  • ...weniger Boden-Kompression entsteht
  • ...mehr Pflanzen-Ertrag gewonnen werden kann

Schweizerischer Verband ziviler Drohnen

Bei der Ausführung der Arbeiten halten sich alle Service-Erbringer an die geltenden Gesetze sowie an die Vorgaben des Schweizerischen Verbands ziviler Drohnen.
Links:
Die wichtigsten Einschränkungen:
- Keine Flüge in Jagdbann- und Vogelschutzgebieten (auch keine Sondergenehmigungen möglich)
- Flüge 5km um Flugplätze mit Sondergenehmigung des Flugplatzleiters
- Sprühen und Abwerfen nur mit Sonderbewilligung (gemäss SERA / VRV-L)
logo_de_highres.png

AGRAiR News-Feed

Tier&Technik | 21. - 24. Februar 2019 – internationale Fachmesse für den modernen Landwirt

Remote Vision GmbH an der Sonderschau «Digitalisierung in der Landwirtschaft»

Der digitale Wandel hat auch die Schweizer Landwirtschaft erreicht. Drohnen, Roboter und andere smarte Helfer werden in vielen Betrieben bereits erfolgreich eingesetzt. Doch wie sieht der aktuelle Stand der Technik aus? Wohin entwickeln sich die smarten Technologien, und wie präsentiert sich die Palette konkreter Einsatzmöglichkeiten heute?

Sie finden die Remote Vision GmbH und Agrair in Halle 7.0 und Halle 7.0a

Den digitalen Wandel erleben

Die Digitalisierung kann und wird ökologische und wirtschaftliche Prozesse, aber auch soziale Aspekte in der Landwirtschaft nachhaltig verändern. Vor diesem Hintergrund bietet die Tier&Technik Orientierung und Know-how: Die Sonderschau «Digitalisierung in der Landwirtschaft» stellt den Landwirt mit seinen Interessen und Bedürfnissen in den Mittelpunkt.

Besucher der Tier&Technik sind bei uns herzlichst eingeladen, sich zu informieren und von Experten beraten zu lassen.

Fliegende Multitalente

Drohnen können schon weit mehr als Agrarland aus der Luft erkunden. Heute übernehmen die fliegenden Multitalente bereits Prozesse wie Pflanzschutzmassnahmen im Mais oder im Weinberg: Sie analysieren die Felder aus der Vogelperspektive, spüren versteckte Wildtiere auf und bringen Nützlinge oder Fungizide aus. Zudem analysieren sie den Wasser-, Nährstoff- und Schutzmittelbedarf von Pflanzen.

Besucher können an der Tier&Technik im Indoor Bereich täglich zwischen 9.00 und 11.30 Uhr sowie von 13.00 bis 15.00 Uhr Drohnen eigenhändig steuern.

Dieses Jahr finden zusätzlich 2 interessante Vorträge zum Thema "Drohnen in der Landwirtschaft"statt.

Drohnenflug in der Schweiz: Gesetzliche Vorgaben, Marktübersicht, professionelle Anwendungen, Ausbildung

22.02.2019 15:00 - 16:00 Uhr Halle 3.1

Referent: Ueli Sager, Geschäftsführer Remote Vision GmbH

Veranstalter: Remote Vision GmbH Referent: Ueli Sager Funktion: Geschäftsführer Firma: Remote Vision GmbH

24.02.2019 13:30 - 14:30 Uhr Halle 3.1

Referent: Ueli Sager, Geschäftsführer Remote Vision GmbH

Veranstalter: Remote Vision GmbH Referent: Ueli Sager Funktion: Geschäftsführer Firma: Remote Vision GmbH

Sprühen von Pflanzenschutzmitteln mit Drohnen: Erfahrungen, Erfolge, Limitationen

weitere Informationen..

BildCWebQ.jpg
BildAWebQ.jpg
BildBWebQ.jpg

Über AGRAiR

AGRAiR - Die Landwirtschafts-Drohnenzentrale

AGRAiR wird betrieben von Remote Vision und setzt lizenzierte Drohnen-Piloten verteilt über die Schweiz ein für Drohnenservices im Agrarbereich.

Die Agrar-Drohnen werden auch verkauft sowie professionell gewartet.

Kunden- & Partner-Login